Hotel-Tipps - Info & Buchen

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop

Grand Hotel & SPA Kurhaus AhrenshoopGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop

1. Erzählen Sie uns etwas zur Entstehungsgeschichte des Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop und wer sind seine Betreiber?

Bereits 1891 verzückte das neu gegründete “Hotel Bogislav” die Gäste mit dem atemberaubenden Ausblick und der exponierten Lage auf der Darßer Halbinsel. Mit seiner exquisiten Ausstattung war es Anziehungspunkt für Künstler und anspruchsvolle Gäste. Nach der umfassenden Modernisierung 1911 und dem erneuten Besitzerwechsel im Jahr 1919, trug es seit 1920 den Namen “Kurhaus”. Im Zuge der „Aktion Rose“ wurde es 1953 verstaatlicht und unter dem Namen „Kurhotel“ vom FDGB-Feriendienst Rostock betrieben. Ein Jahr später erfolgt die Übernahme durch das DDR-Kulturministerium. 1968 wird das alte Kurhaus geschlossen und zwei Jahre später der rechtwinklige, streng wirkende Neubau eröffnet. Die große Glasfront des Speisesaals mit Ostseeblick prägt das äußere Erscheinungsbild. Mit der Wende kam auch das Ende des Kurhausbetriebes und der Betrieb wurde 1993 vorerst eingestellt. Bis zum Neubau im Jahr 2008 wurde das Gebäude sporadisch als Kulisse für kulturelle Aktionen genutzt. 2010 öffnete schließlich das neu erbaute Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop seine Türen.

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-InterieurGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Interieur

Interieur

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-SkulpturGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Skulptur

Skulptur

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-ZimmerGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Zimmer

Zimmer

Betreiber des Hotels ist die Kurhaus Ahrenshoop Verwaltung und Projekt GmbH, seit 2011 ist Oliver Schmidt geschäftsführender Gesellschafter des Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop.

2. Beschreiben Sie die einzigartige Lage und den unvergleichlichen Charme des Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop.

Das Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop liegt auf der schmalen Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, direkt am Wasser, eingebettet zwischen Ostsee und Bodden, hinter den Dünen und mitten im Künstlerort Ahrenshoop. Die 60km lange Küste der Halbinsel ist einzigartig. Natur pur und ein feiner, weißer Sandstrand laden zu Entdeckungstouren ein. Und wer erstmal in einem der begehrten Kurhaus-Strandkörbe sitzt, kann seine Füße im weißen Sand versenken, sich eine frische Brise um die Nase wehen und den Blick über die Weite der Ostsee schweifen lassen. Die schöne Halbinsel zwischen den Hansestädten Rostock und Stralsund ist zu jeder Jahreszeit eine reizende Gastgeberin und einen Besuch wert! Neben der abwechslungsreichen Ostseeküste ziehen die sanft geschwungenen Boddenbuchten, der urwüchsige Darßer Wald und die kleinen charmanten Ortschaften Reisende in ihren Bann. Einsame Ostseebuchten, mondänes Strandleben und aktive Naturerkundung erwarten die Besucher. Kurz: Das Grand Hotel & SPA ist der perfekte Ort für Jedermann, egal ob man Entspannung, Sport, Kultur oder Natur pur hautnah erleben möchte.

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Kurhaus-DachGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Kurhaus-Dach

Kurhaus-Dach

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-AbendstimmungGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Abendstimmung

Abendstimmung

 

 

 

 

 

Das moderne und neu erbaute Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop verfügt über 20 Suiten, 40 Doppelzimmer und 20 Einzelzimmer. Alle Zimmer und Suiten bieten modernsten Komfort. Traditionell residieren, ohne auf den Luxus der Neuzeit verzichten zu müssen – das ist die Hotel-Philosophie. Räume, geprägt von klarer Struktur und edlen Materialien sorgen für Wohlbefinden und Erholung. Alle Zimmer und Suiten sind Nichtraucherzimmer und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Die Suiten Kurhaus mit über 70 m2 und die Suiten Classic mit bis zu 60 m2 zeichnen sich durch eine offene und lichtdurchflutete Gestaltung aus. Auch in den 32 bis 45 m2 großen Zimmern dominieren klare, moderne Strukturen und ermöglichen Ruhe und Erholung ohne Ablenkung.
Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste im Restaurant „Herzog Bogislav“, im großzügigen „Panorama-Bistro“ oder dem „Literaturcafè“ mit gemütlichem Kamin. Im „Weitblick“ im 5. Stock können sie bei atemberaubendem Küstenblick die Abendsonne bei einem Cocktail genießen. Der Tag beginnt bereits mit einem üppigen Frühstücksbüffet und dem unversperrten Blick auf die umliegende Natur. Mittags und abends zaubern Küchenchef Eric Popp und seine Crew kulinarische Leckerbissen à la carte, als Menü oder auch als Buffet. Dafür werden hochwertige regionale und internationale Zutaten frisch verarbeitet.

3. Was zählt zu den touristischen Highlights des Hotels und der Region und was sollte man sich als Gast auf keinen Fall entgehen lassen? Vielleicht gibt es ja sogar einen Geheimtipp?

Das flache Land, die malerische Landschaft und das reiche Kulturerbe der Region laden zu ausgedehnten Strandspaziergängen entlang der Steilküsten oder durch den dichten Darßwald ein. Hinter der nächsten Wegbiegung können Spaziergänger und Wanderer die zauberhaften kleinen Kapitänshäuschen entdecken, die sich wie selbstverständlich in die Umgebung einfügen. Bei diesem Anblick ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Künstler über Jahrhunderte so begeistert waren von der Atmosphäre, dass sie sich in Ahrenshoop sowie der Umgebung angesiedelt und ihre Spuren hinterlassen haben. So beherbergen inzwischen viele der kleinen Häuschen Ausstellungen oder Museen und laden zum Verweilen ein.
Im großzügigen Wellness- und Fitnessbereich des hauseigenen „makani SPA“ bleiben keine Wünsche offen, wenn es um Beauty, Entspannung und Fitness geht. Exklusive Behandlungen und Treatments mit hochwertigen Produkten der Firmen KLAPP, Ligne St Barth und comfort zone entführen Gäste in die Welt der erstklassigen SPA-Erlebnisse. Körperbewusste Gäste erleben dank body point Anwendungen ein völlig neues Körpergefühl. Insgesamt stehen für Behandlungen 13 Räume zur Verfügung – einer davon exklusiv nur für Männer. In der großzügig angelegten Saunalandschaft mit großem Schwimmbad können Gäste in angenehmer Atmosphäre entspannen oder den Tag ausklingen lassen.

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Terrasse-YogaGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Terrasse-Yoga

Terrasse-Yoga

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-NixeGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Nixe

Nixe

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-FitnessGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-Fitness

Fitness

Wer es gerne etwas sportlicher mag, der kann sich auf den Drahtesel schwingen und auf dem gut ausgebauten Radwegenetz die Besonderheiten des Fischland Darß-Zingst erkunden. Zahlreiche Tourenvorschläge stellen Urlauber vor die Qual der Wahl, welche Ecke des teilweise unter Naturschutz stehenden Küstengebietes sie erradeln wollen. Im flachen Gelände und auf den gut gepflegten Wegen sind auch längere Touren kein Problem. Wer jedoch fürchtet, dass die Kräfte unterwegs schwinden, kann auf die innovativen „Flyer“ zurückgreifen. Die Fahrräder mit unterstützendem Elektroantrieb lassen Schweiß und Anstrengung der Vergangenheit angehören und garantieren einen entspannten Ausflug ins Grüne.
Tier- und vor allem Vogelfreunde sollten sich einen Besuch im „Nationalpark Vorpom-mersche Boddenlandschaft“ nicht entgehen lassen. In unberührter Natur nisten und rasten verschiedene Enten- und Gänsearten und im Frühjahr, aber besonders im Herbst, sind unzählige Kraniche zu beobachten. Egal, ob Besucher sich auf eigene Faust auf den Weg machen oder sich einer fachkundigen Führung anschließen – der Nationalpark bietet immer wieder etwas Neues und fasziniert mit seiner ursprünglichen Natur.

4. Welche Gäste, würden Sie sagen, fühlen sich im Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop am wohlsten?

Das Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop ist ideal für Gäste, die auf der Suche nach Ruhe und Entspannung sind und dem Alltagsstress entfliehen wollen. Schon in kurzer Zeit können die Batterien voll aufgeladen werden und schon ein verlängertes Wochenende reicht aus, um wieder voller Energie den Alltag zu meistern. Die unberührte Natur und die direkte Nähe zur Ostsee sowie zum Saaler Bodden sind die passende Umgebung, um in stilvoller Atmosphäre die Seele baumeln zu lassen und wieder Kraft zu tanken.
Kunst- und Kulturliebhaber kommen im Grand Hotel & SPA ebenfalls voll auf ihre Kosten: Wechselnde und feste Ausstellungen von Bildern und Skulpturen begegnen einem im Haus auf Schritt und Tritt. Eine eigens engagierte Galeristin sorgt für ein abwechslungsreiches Programm und steht den kunstinteressierten Gästen mit Rat und Tat zur Seite. Regelmäßige Konzerte – von Klassik bis hin zu Jazz sorgen ebenso für unterhaltsame Abende wie Lesungen unterschiedlicher Autoren.
Wer sich sportlich betätigen möchte, findet im SPA-Bereich neueste Fitness- und Cardiogeräte für individuelles Training oder hat die Möglichkeit sich unter Anleitung bei verschiedenen Kursangeboten in Form bringen zu lassen. Ein Aufenthalt im Grand Hotel & SPA mit den vielfältigen Fitnessangeboten kann der Ausgangspunkt für ein aktiveres und gesundheitsbewussteres Leben im Alltag sein.
Zusätzlich bietet sich das ganze Jahr über die Möglichkeit, zu Fuß oder mit dem Fahrrad die zauberhafte Umgebung zu erkunden. Ein gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz ist hervorragend geeignet für Gäste, die gerne in der Natur unterwegs sind. Im Sommer lädt die nur wenige Schritte vom Hotel entfernte Ostsee zum Baden ein.

- Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop-2012 -

 

Anzeigen

Für nähere Informationen, Reservierungsanfragen und Buchungen zum Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop , klicken Sie bitte hier - INFO & BUCHEN!


Grand Hotel & SPA Kurhaus AhrenshoopGrand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop

Bilder-Quellennachweis:

Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop

Ihr Kommentar zum "Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop"